Dritte Jahreskonferenz | Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik - MPISOC
Home

Veranstaltungen des Instituts

26.11.2004 / Sozialpolitik

Dritte Jahreskonferenz

Das Mannheimer Forschungsinstitut Ökonomie und Demographischer Wandel veranstaltet am 26. November 2004, im Kammermusiksaal des Schwetzinger Schlosses seine dritte Jahreskonferenz.

"Demographischer Wandel und gesamtwirtschaftliche Entwicklung"

Schloss Schwetzingen
26. November 2004
  • Schloss Schwetzingen
  Programm und Vorträge
10.00 - 10.30 Grußworte
Prof. Dr. Hans-Wolfgang Arndt, Rektor der Universität Mannheim
Dr. Bernhard Schareck, Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft
10.30 - 11.00 Demographischer Wandel und gesamtwirtschaftliche Entwicklung
Prof. Axel Börsch-Supan, Ph.D., Direktor des MEA
11.00 - 11.30 Kaffeepause
11.30 - 12.30 Festvortrag: Zur gesamtwirtschaftlichen Lage Deutschlands
Prof. Dr. Wolfgang Wiegard, Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
12.30 - 14.15 Mittagspause
14.15 - 14.45 Sozialpolitik und demographischer Wandel in Baden-Württemberg
Dr. Christiane Hug-von Lieven, Sozialministerium Baden-Württemberg
14.45 - 15.15 Kalkulation und Finanzierung der Langlebigkeit - Lösungen der privaten Versicherungswirtschaft
Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Heilmann, Mitglied des Vorstandes der GE Frankona Re und des Ausschusses Volkswirtschaft des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft
15.15 - 16.00 Forschungsprojekte des MEA
Dr. Matthias Weiss: Die Nullsummen-Illusion in der aktuellen Diskussion um Arbeitszeitverlängerung und Renteneintrittsalter
Christina Benita Wilke: Renditen der gesetzlichen Rentenversicherung
16.00 - 16.15 Kaffeepause
16.15 - 17.00 Forschungsprojekte des MEA
Lothar Essig: Sparen in Deutschland: Neue Erkenntnisse aus der MEA-SAVE Studie
Alexander Ludwig: Makroökonomische Implikationen der Bevölkerungsalterung