Newsroom | Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik - MPISOC
Home

Newsroom

Neuigkeiten aus dem Institut

Newsroom

Aktuelle Meldungen

27.03.2020 Sozialpolitik (MEA)

Axel Börsch-Supan: Ergebnis der Rentenkommission enttäuschend

München, den 27. März 2020. Zum heute veröffentlichten Bericht der Rentenkommission der Bundesregierung „Verlässlicher Generationenvertrag" erklärt das Mitglied der Rentenkommission Prof. Dr. h.c. Axel Börsch-Supan Ph.D., Direktor des Munich Center...

23.03.2020 Sozialpolitik (MEA)

Corona-Pandemie belastet Beitragszahler deutlich stärker als Rentner - Mehrkosten auch für den Bund

Durch die Corona-Pandemie werden die Beitragszahler stärker belastet, während das Sicherungsniveau für die Rentner steigen wird. Zudem muss ab 2021 mit höheren Bundesmitteln für die gesetzliche Rentenversicherung gerechnet werden. Zu diesem Ergebnis...

20.03.2020 Sozialrecht

Rentenreform, radikal

An der Notwendigkeit einer Reform der Rentenversicherung bestehen wenig Zweifel. In einem Artikel in der FAZ benennt Prof. Ulrich Becker, Direktor am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, vier entscheidende Punkte für eine nachhaltig...

16.01.2020 Das Institut

Großer Andrang beim Thema "Socialpolitik"

Was ist und will Sozialpolitik? In seinem Vortrag "Socialpolitik" spannte Prof. Börsch-Supan, Direktor am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, einen großen Bogen, um darin die aktuellen Reformoptionen für die Rentenversicherung...

Alle Newsmeldungen

Medienberichte

Radio / 26.03.2020 Sozialrecht

25 Jahre Schengen-Raum

Presse / 29.03.2020 Sozialpolitik

Was bei der Rente jetzt zu tun ist

Presse / 31.03.2020 Sozialpolitik

Heils Sündenfall (Kommentar)

Alle Medienberichte

Pressekontakte

hagn

Dr. Julia Hagn

+49 89 38602 428 +49 89 38602 490 E-Mail schreiben
csm_verena-coscia-sidebar_aabe05f8ef

Verena Coscia, M.A.

+49 89 38602 332 +49 89 38602 390 E-Mail schreiben
Mate-2

Veronika Máté, M.A.

+49 89 38602352 +49 89 38602390 E-Mail schreiben
mpisoc-user-default

Julia Knoblechner, M.A.

+49 89 38602 352 +49 89 38602 390 E-Mail schreiben