Dissertationen | Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik - MPISOC
Home

Dissertationen

Doktorandenkolleg: "Gesundheitsrecht"

  • Akzeptanz und Erstattung ethisch umstrittener medizinischer Verfahren im öffentlichen Gesundheitswesen
  • From Wild West to Wunderkind: Comparing Legal Determinants of Telehealth Quality Across Jurisdictions
  • Subjektive Rechte im Organallokationsrecht
  • Innovationsverantwortung des Staates für Arzneimittel
  • Gesundheitswesen und künstliche Intelligenz: eine rechtsvergleichende Analyse eines sozio-technischen Phänomens

Dissertationen anzeigen

Doktorandenkolleg: "Durchsetzung sozialer Rechte"

  • Zwischen Akzeptanz und Resignation
  • Zugang zu sozialen Rechten in Taiwan
  • Gerichtliche Durchsetzung sozialer Rechte: Der Grundsatz der Klägerfreundlichkeit aus rechtsvergleichender Perspektive
  • Rechtsschutz bei Nichtzahlung der Sozialversicherungsbeiträge durch den Arbeitgeber in China
  • Die gerichtliche Durchsetzung von existenzsichernden Sozialleistungen in Lateinamerika

Dissertationen anzeigen

Einzelne Dissertationsprojekte

  • Die Postlizensierungsevaluation von Arzneimitteln als Grundlage von Regulierungsentscheidungen – Deutsche GKV und englischer NHS im Vergleich
  • Die Preissteuerung bei erstattungsfähigen Arzneimitteln in Spanien und Deutschland
  • Vulnerabilität als Rechtsprinzip
  • Die Kommunikation zwischen Verwaltung und Bürgern im sozialrechtlichen Verfahren - Rechtsvergleich zwischen Deutschland und Taiwan
  • Die verfassungsrechtlichen Grundlagen für die Gestaltung des Sozialschutzes in Bulgarien

Dissertationen anzeigen

Promotion

Wie werde ich Doktorand/in am Institut?

Die Abteilung für ausländisches und internationales Sozialrecht bietet Doktorandenkollegs zu verschiedenen Themenbereichen an, für die regelmäßig Ausschreibungen erfolgen.

Meldungen

Klimaschutz-Entscheidung des BVerfG: Verpflichtungen auch für den Sozialstaat?

28.04.2022

In seiner vielfach als epochal bezeichneten Klimaschutz-Entscheidung vom 24. März 2021 entnimmt das Bundesverfassungsgericht dem Grundgesetz ein Abwehrrecht gegen die drohende Zerstörung der Grundlagen unserer freiheitlichen Ordnung. Das Neue daran...


Zur Meldung