Interdisziplinäre Projekte | Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik - MPISOC
Home
Interdisziplinäre Projekte

Interdisziplinäre Projekte

Lost Potentials? The Rights and Lives of the Excluded

Das abgeschlossene Projekt "Lost Potentials? The Rights and Lives of the Excluded" untersuchte die mit Wanderungen zusammenhängenden Fragen der Inklusion und Exklusion aus rechtlicher, sozialpolitischer und soziologischer Perspektive. Es ist Teil der Forschungsinitiative "The Challenges of Migration and Integration" der Max-Planck-Gesellschaft.

Population and Policies in the Baltic Sea States

BSS_Logo_klein

Ziel des Forschungsvorhabens "Populations and Policies in the Baltic Sea States" ist, Determinanten für die Bevölkerungsentwicklung in den Ostsee-Anrainerstaaten zu erforschen. Dabei werden verschiedene Forschungsfelder wie Familie, Arbeit, Gesundheit und Migration einbezogen, was einen starken interdisziplinären Rahmen erfordert: Das Projekt bringt Forscher/innen des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik in München und des Max-Planck-Instituts für demographische Forschung in Rostock zusammen, die über einen demographischen, wirtschaftlichen, epidemiologischen, gesundheitlichen, sozialpolitischen und rechtlichen Hintergrund verfügen. Beide Max-Planck-Institute haben ein breites Netzwerk nationaler und internationaler Forschungskooperationen, insbesondere im Ostseeraum, aufgebaut und sind international führende Forschungszentren auf ihrem Gebiet.

Meldungen

„Zuwanderung muss anders gesteuert werden“

09.10.2023

Von stationären Grenzkontrollen bis zur Erweiterung der Liste sicherer Herkunftsstaaten reichen die jüngst in der Politik diskutierten Vorschläge zur Begrenzung irregulärer Migration. Jede Maßnahme steht allerdings unter dem Vorbehalt, dass die…


Zur Meldung

Veranstaltungen

07.03.2024 18:15 - 20:00 Uhr
Uwe Corsepius Marstallplatz 1, Raum E 10