Die EuGH-Entscheidungen Decker und Kohll und deren Bedeutung für die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland | Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik - MPISOC
Home

Publikationen

Übersicht der Sozialrecht Publikationen

Die EuGH-Entscheidungen Decker und Kohll und deren Bedeutung für die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland

Publikationsdetails
csm_UB_5_Zuschnitt_357932e990

Ulrich Becker

2003
S. 51-67
Nomos
Baden-Baden
28
Grenzüberschreitende Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im Gemeinsamen Markt