Otto-Hahn-Medaille für Felizia Hanemann | Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik - MPISOC
Home

Meldungen

Aktuelle News- und Pressemeldungen

18.06.2019 / Sozialpolitik (MEA)

Otto-Hahn-Medaille für Felizia Hanemann

Für ihre Doktorarbeit erhielt Dr. Felizia Hanemann vom Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik die Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft. Die Auszeichnung würdigt herausragende Leistungen von NachwuchswissenschaftlerInnen. In ihrer Dissertation untersuchte Hanemann, wie sich der Übergang vom Arbeitsmarkt in den Ruhestand in verschiedenen europäischen Ländern gestaltet. Dabei betrachtete sie insbesondere den Zusammenhang zwischen Arbeitsmarktinaktivität und Gesundheit unter Berücksichtigung institutioneller, berufsbezogener und sozialer Faktoren.

Zum Profil