Neues Projekt zu Schutzrechten von Migranten | Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik - MPISOC
Home

Meldungen

Aktuelle News- und Pressemeldungen

10.08.2016 / Sozialrecht

Neues Projekt zu Schutzrechten von Migranten

Die sozialrechtliche Abteilung des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik startet ein neues Projekt zum Thema Migration. Zusammen mit der US-amerikanischen University of California, Davis, untersuchen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wie Staaten auf Krisenmigration reagieren. Von besonderem Interesse ist zum einen die Frage, wie das Recht bestimmte Personengruppen konstruiert, beispielsweis als Asylberechtigte oder Geduldete. Zum anderen wird durchleuchtet, welche sozialen Schutzrechte mit dem jeweiligen Status einhergehen. In den Vergleich einbezogen werden neben den USA und Deutschland auch Schweden, Italien und Griechenland. Darüber hinaus sollen auch die Erfahrungen afrikanischer Staaten Berücksichtigung finden.