Werden Dublin-Verfahren durch automatische Verteilung fairer und effizienter? | Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik - MPISOC
Home

Publikationen

Übersicht der Sozialrecht Publikationen

Werden Dublin-Verfahren durch automatische Verteilung fairer und effizienter?

Inhalt

Das Dublin-System wurde und wird häufig als ineffizient und unfair bezeichnet. Die Dublin-III-Verordnung regelt die Zuständigkeit für Asylverfahren. Sie bestimmt, in welchem Staat des Dublin-Systems das Asylgesuch einer Person behandelt wird. Die Schweiz nimmt an Dublin seit 2008 als assoziierter Staat teil.

Publikationsdetails
Hruschka-Constantin-3

Constantin Hruschka

2016
23.11.2016
online first