Gipfel des Zynismus: Kampf gegen die Schlepper trifft vor allem Schutzsuchende | Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik - MPISOC
Home

Publikationen

Übersicht der Sozialrecht Publikationen

Gipfel des Zynismus: Kampf gegen die Schlepper trifft vor allem Schutzsuchende

Inhalt

Der Gipfel vom 28.08.2017 in Paris zementiert Scheinlösungen anstatt einen echten Beitrag zum weltweiten Schutz von Flüchtenden zu leisten. Der Kampf gegen Schlepper, Terrorismus und illegale Migration ist ein erklärtes Ziel der europäischen Politik. Als vorerst letzter Schritt in einer langen Serie von Versuchen, «unerwünschte» Migration nach Europa besser zu steuern, haben sich die Staatsoberhäupter von Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien sowie dem Tschad, Niger und der libyschen «Übergangsregierung» in Anwesenheit der EU-Aussenbeauftragten an einem Gipfel in Paris vorgeblich mit diesen Fragen beschäftigt. Worum ging es dabei wirklich?

Publikationsdetails
Hruschka-Constantin-3

Constantin Hruschka

2017
07.09.2017
online first