Faire Abschläge in der gesetzlichen Rentenversicherung | Munich Center for the Economics of Aging - MEA
Home

Publikationen

Faire Abschläge in der gesetzlichen Rentenversicherung

Inhalt Die Kontroverse über die „richtigen“ Zu- und Abschläge in der GRV beginnt mit mehreren Begriffsverwirrungen. Dies betrifft vor allem die Begriffe „versicherungsmathematisch fair“, „versicherungsmathematisch neutral“ und „anreizkompatibel“. Nur unter ganz speziellen Bedingungen stimmen diese Begriffe überein, im allgemeinen divergieren sie jedoch. Dieses Papier versucht, diese Begriffsverwirrung aufzulösen und sie in den Kontext der Wahl der „richtigen“ Diskontierungsrate zu stellen.
Publikationsdetails
Boersch-Supan

Axel Börsch-Supan

2004
Ansehen