Alternativlose Rentenpolitik: Anpassung an die demografischen Veränderungen | Munich Center for the Economics of Aging - MEA
Home

Publikationen

Alternativlose Rentenpolitik: Anpassung an die demografischen Veränderungen

Inhalt

Es gibt kaum einen Bereich der Sozialpolitik, in dem so viele grob falsche Vorstellungen herrschen wie in der Rente. Kaum ein anderes sozialpolitisches Thema nährt die Sorgen und Ängste der Menschen so sehr wie die Rente. Und kaum ein anderes Thema lässt sich so gut im Wahlkampf mit oft unhaltbaren Versprechungen ausschlachten. Dies ist umso beunruhigender, als wir in Deutschland, durchaus im Unterschied zu anderen Ländern, ein solides Rentensystem haben, das bis auf einige wenige Fehlentwicklungen für den nun rasch kommenden demografischen Wandel sehr gut gerüstet ist. Wir haben auch ein Rentensystem, das mehr als in anderen Ländern auf Ausgleich bedacht ist und die kommenden Belastungen durch den demografischen Wandel gleichmäßig auf die Schultern derjenigen verteilt, die zur Finanzierung der Rente beitragen und entsprechende Leistungen erwarten.

Publikationsdetails
Boersch-Supan

Prof. Dr. h.c. Axel Börsch-Supan, Ph. D.

2020
S. 77-91
Deutsche Rentenversicherung Bund
Berlin
Deutsche Rentenversicherung
online first
Ansehen