Life-Cycle-Decisions | Munich Center for the Economics of Aging - MEA
Home

Life-Cycle Decisions

Life-Cycle Decisions

Die Life-Cycle Decisions Abteilung untersucht, welche Auswirkungen individuelle Lebenszyklusentscheidungen sowie soziale und ökonomische Institutionen zusammen mit dem demographischen Wandel auf einzelne Personen sowie die gesamte Wirtschaft haben. Microökonomische und macroökonomische Perspektiven werden für diese Zwecke angewandt und mitunter kombiniert. Forschungsbeispiele sind Studien über Sparvermögen, Gesundheit und Langzeitpflege, Erwerbsbeteiligung und Ruhestandentscheidungen zusammen mit Studien über time-inconsistent Verhalten. Diese Studien sind essenziell für die Bewertung der Wirtschaftsleistung, Veränderungen von Ungleichheiten, des Altersarmutsrisikos sowie der Nachhaltigkeit der Rentensysteme in Zeiten des demographischen Wandels.

Ansprechpartner

mpisoc-user-default

Ivo Bakota, Ph. D.

+49 89 38602 351 +49 89 38602 390 E-Mail schreiben

Neueste MEA Meldungen

Die Verdrängung des demographischen Wandels

07.01.2022

Rückschritt statt Fortschritt: Die deprimierende Rentenpolitik der Ampelkoalition

Von Axel Börsch-Supan

Der Koalitionsvertrag der Ampelparteien hat 177 Seiten. Davon sind gerade einmal zwei Seiten dem Thema Alterssicherung und Renteneintritt...


Zur Meldung