Life-Cycle-Decisions | Munich Center for the Economics of Aging - MEA
Home

Life-Cycle Decisions

Life-Cycle Decisions

Die Life-Cycle Decisions Abteilung untersucht, welche Auswirkungen individuelle Lebenszyklusentscheidungen sowie soziale und ökonomische Institutionen zusammen mit dem demographischen Wandel auf einzelne Personen sowie die gesamte Wirtschaft haben. Microökonomische und macroökonomische Perspektiven werden für diese Zwecke angewandt und mitunter kombiniert. Forschungsbeispiele sind Studien über Sparvermögen, Gesundheit und Langzeitpflege, Erwerbsbeteiligung und Ruhestandentscheidungen zusammen mit Studien über time-inconsistent Verhalten. Diese Studien sind essenziell für die Bewertung der Wirtschaftsleistung, Veränderungen von Ungleichheiten, des Altersarmutsrisikos sowie der Nachhaltigkeit der Rentensysteme in Zeiten des demographischen Wandels.

Ansprechpartner

mpisoc-user-default

Ivo Bakota, Ph. D.

+49 89 38602 351 +49 89 38602 390 E-Mail schreiben

Neueste MEA Meldungen

Podcast: Zahlt sich innereuropäische Migration aus?

20.07.2022

MEA-Wissenschaftler Dr. Stefan Gruber forscht zu Personen, die im Laufe ihres Lebens in ein anderes europäisches Land migriert sind. Wie wirkt sich der Umzug in ein neues Land auf deren Wohlbefinden und ökonomische Situation aus? Und wie lassen sich...


Zur Meldung

Literature: Modelling the Demand for and the Supply of Long-Term Care