Medienberichte | Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik - MPISOC
Home

Medienberichte

Das Institut in den Medien

Medienberichte

Suche

Filter ausklappen Filter einklappen

Filter

21.08.2018 Sozialpolitik (MEA)

Union und SPD streiten um Rentenpolitik – Reform gerät ins Stocken (CDU/CSU and SPD fight over pension policy - reform is stalling)

Handelsblatt
Prof. Dr. h.c. Axel Börsch-Supan, Ph. D.
Rente
20.08.2018 Sozialpolitik (MEA)

Massive Kritik an SPD-Rentenplänen (Massive criticism of SPD pension plans)

Süddeutsche Zeitung
Prof. Dr. h.c. Axel Börsch-Supan, Ph. D.
Rente
20.08.2018 Sozialpolitik (MEA)

Das Problem mit den sicheren Renten

zeit.de
Rente
19.08.2018 Sozialpolitik (MEA)

"Rentenniveau bis 2040 sichern": SPD zettelt neuen Streit um die Rente an ("Secure pension level until 2040": SPD instigates new dispute over the pension)

Der Tagesspiegel
Prof. Dr. h.c. Axel Börsch-Supan, Ph. D.
Rente
17.08.2018 Sozialpolitik (MEA)

Schneller, höher, stärker: Wie produktiv sind ältere Menschen? (Faster, higher, stronger: How productive are older people?)

Max-Planck-Gesellschaft
30.07.2018 Sozialpolitik (MEA)

In Rente mit 72? Wie lange wir künftig arbeiten müssen (Retire with 72? How long will we have to work in the future)

Deutschlandfunk
Prof. Dr. h.c. Axel Börsch-Supan, Ph. D.
Rente
27.07.2018 Sozialpolitik (MEA)

Rente: So soll die Rente der Zukunft aussehen

Rheinische Post
Prof. Dr. h.c. Axel Börsch-Supan, Ph. D.
Rente
26.07.2018 Sozialpolitik (MEA)

Länderreise: Karliczek wirbt für starke Krebsforschung (Karliczek promotes strong cancer research)

Bundesministerium für Bildung und Forschung
07.06.2018 Sozialpolitik (MEA)

Wissen fördert die Altersvorsorge (Knowledge promotes old-age provision)

Frankfurter Allgemeine Zeitung
Prof. Dr. Tabea Bucher-Koenen
Rente
06.06.2018 Sozialpolitik (MEA)

Denn eins ist nicht sicher – die Rente

Handelsblatt
Prof. Dr. h.c. Axel Börsch-Supan, Ph. D.
Rente

Ansprechpartner

Institut und Sozialrecht

Dr. Julia Hagn

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 89 38602 428 +49 89 38602 490 E-Mail schreiben
Sozialpolitik

Monika Thaler, M.A.

Public Relations, (MPG)

+49 89 38602 353 E-Mail schreiben