Vom Schnupfen zur Grippe: Der Patient und sein Gesundheitswesen | Munich Center for the Economics of Aging - MEA
Home

Publications

Publication Series of the MPI for Social Policy

Vom Schnupfen zur Grippe: Der Patient und sein Gesundheitswesen

Content Das deutsche Gesundheitssystem mag einen hartnäckigen Schnupfen haben, aber mit einem Schnupfen kann man leben, und andere Gesundheitssysteme haben auch ihre Probleme. An der Zukunftsfähigkeit des deutschen Gesundheitssystems muß aber gezweifelt werden, da viele Selbstheilungskräfte im deutschen System nicht funktionieren oder bewußt ausgeschaltet wurden. Aus dem Schnupfen droht daher eine ernsthafte Grippe zu werden. Die Kernprobleme des deutschen Gesundheitssystems sind die korporatistische Marktstruktur, die ökonomisch einen Ausgleich zwischen Qualität und Kosten verhindert und politisch Reformansätze im Kern erstickt sowie die ausschließliche Umlagefinanzierung, die im Zuge des demographischen Wandels eine kaum erträgliche Beitragslast für die nächste Generation verursachen wird. Die Wiederherstellung der Selbstheilungskräfte liegt daher im Zentrum der Reformvorschläge, mit denen dieser Beitrag endet.
Publication Details
Boersch-Supan

Axel Börsch-Supan

2003
View