Veranstaltungen

12.-14. März 2019

Konferenz:

"Health in Diversity, Diversity in Health?"

2nd South-East-African and European Conference on Refugees and Forced Migrants

Die sogenannte "Flüchtlingskrise" ist seit 2015 ein Dauerbrenner in der internationalen politischen Diskussion. Der öffentliche Diskurs in Europa konzentriert sich oft auf die Auswirkungen von Fluchtbewegungen auf Europa und ignoriert weitgehend ähnliche Entwicklungen in anderen Staaten sowie die Situation in den Herkunftsländern. Er stellt Zwangsmigration oft nur als sicherheitspolitische Frage dar und ignoriert den Einfluss gesellschaftlicher Diversität auf Gesundheit, Lebensqualität und Wohlbefinden sowohl in Afrika als auch in Europa. Die Konferenz zielt daher darauf ab, diese Lücken zu schließen, indem sie einen interdisziplinären Blick auf die Zusammenhänge zwischen Flucht, Diversität und Gesundheit unter Einbeziehung von Gesundheitspolitik, gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen, Umweltfaktoren, der Situation in Flüchtlingslagern, Quality of Life-Ansätzen und wirtschaftlichen Perspektiven bietet. Um den häufig eurozentrischen wissenschaftlichen Diskurs über Flucht und Migration international zu öffnen, wird jedes Thema von europäischen und afrikanischen Wissenschaftler_innen behandelt.

Ort: Pwani University, Kilifi, Kenia.

Programm (PDF)

6.-7. Dezember 2018

Tagung:

"Wem ‚gehört‘ die Teilhabe? Nutzen, Bereitstellung und Verfügbarkeit von Teilhabe als Allgemeingut"

Die Fellow-Gruppe des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik hat gemeinsam mit der Abteilung Sozialrecht die Tagung „Wem ‚gehört‘ die Teilhabe? Nutzen, Bereitstellung und Verfügbarkeit von Teilhabe als Allgemeingut“ am 6. bis 7. Dezember 2018 veranstaltet. Dabei wurde Teilhabe aus verschiedenen fachlichen Perspektiven betrachtet. Die Referentinnen und Referenten sprachen unter anderem über die Bedeutung von Teilhabe aus verfassungsrechtlicher Sicht, die sozialethische Entdeckung der Teilhabe, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, den Ausgleich durch Teilhabe bzw. die Teilhabe durch Ausgleich sowie die Chancen und Grenzen der politischen Teilhabe und über das neue Bundesteilhabegesetz. Das Ziel der Tagung war einen multidisziplinären Blick auf den populären Teilhabebegriff zu werfen, um auf der Basis dieser Analyse „Teilhabe“ als Vision und als Agent besser zu verstehen und eventuell auch messbar und bewertbar zu machen. Ein Blick in die Zukunft, was nach der Teilhabe kommen wird, wurde ebenso gewagt. Im Jahr 2019 wird ein Tagungsband veröffentlicht werden.

Ort: Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik

Programm (PDF)

25.-28. September 2018

Panel:

"Demokratie, politische Partizipation und Diversität – Grenzen und Potenziale sozialpolitischer Rahmenbedingungen"

27. Wissenschaftlicher Kongress der DVPW "Grenzen der Demokratie/Frontiers of Democracy?

Ort: Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Programm (PDF)

16.-17. Juli 2018

Workshop:

"Diversität in der Wissenschaft: Grundlagen, Forschung und Implementation"

Die Fellow-Gruppe des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik hat gemeinsam mit den Lehrstühlen für Diversitätssoziologie der Technischen Universität München (TUM) und der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck einen Workshop zum Thema "Diversität in der Wissenschaft: Grundlagen, Forschung und Implementation" veranstaltet. Dabei wurden Diversitätsaspekte aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Blickwinkeln und Disziplinen (u.a. Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, Philosophie, Soziologie, Psychologie, Erziehungswissenschaft, Anthropologie) beleuchtet und bereits bestehende sowie geplante Forschungsvorhaben und Themenschwerpunkte diskutiert.

Ort: Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Österreich

Programm (PDF)

17. Mai 2018

Vortrag:

Inklusion und Partizipation von Menschen mit Beeinträchtigung in Regionen – Bayern und Südtirol im europäischen Vergleich

Dr. Katharina Crepaz

Ort: Freie Universität Bozen

7.-9. März 2018

Workshop:

„Von Normalitätsidealen zur inklusiven Gesellschaft?“

Ort: Schloss Ringberg, Kreuth am Tegernsee.

Programm (PDF)

25.-27. September 2017

Workshop:

"Partizipation und Governance – Herausforderungen und neue Ansätze in Politik, Recht und Praxis"

Ort: EURAC Research, Bozen, Italien.

Programm (PDF)

22.-24. Februar 2017

Workshop:

„Inklusion bei Beeinträchtigung und Behinderung im Kontext aktueller Herausforderungenbund eines grundsätzlichen Strukturwandels“

Ort: Schloss Ringberg, Kreuth am Tegernsee.

Programm (PDF)

2.-3. August 2016

1. südostafrikanische und europäische Konferenz:

Refugees and Forced Migrants: Social Rights - Care - Mutual Benefits?

Ort: Pwani University (Kilifi, Kenia)

17. November 2015, 14.30 - 15.15 Uhr

Vortrag bei den 15. Münchner Wissenschaftstagen:

IncluCity: Teilhabe für alle am urbanen Leben!

Prof. Dr. Elisabeth Wacker, Max Planck Fellow
Ort: Alte Kongresshalle

7. – 8. Juli 2014

Tagung:

Homo faber disabilis? – Teilhabe am Erwerbsleben

Ort: Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, Raum 413.

Programm (PDF)
Pressemitteilung (PDF)
Kontakt

10. – 12. Februar 2014

Workshop:

Chance for Diversity, Change with Diversity

Gemeinsamer Workshop der Max Planck Fellow-Gruppe "Inklusion bei Behinderung" und des Lehrstuhls Diversitätssoziologie der TU München
Ort: Schloss Ringberg, Kreuth am Tegernsee.
Weitere Informationen

30./31. Januar 2014, 10.00 – 17.00 Uhr

Tagung:

Diversität und Inklusion – Umgang mit Vielfalt und Verschiedenheit bei Beeinträchtigung und Behinderung

Gemeinsame Veranstaltung der DGS Sektion Soziale Probleme und soziale Kontrolle, der Max Planck Fellow-Gruppe Inklusion bei Behinderung und des Lehrstuhls Diversitätssoziologie der Technischen Universität München
Ort: Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, Raum 413.
Programm (PDF)
Tagungsbericht (PDF)
Einladung zur Einreichung von Beiträgen bis 31. Juli 2013 (PDF)

2. – 6. Dezember 2013

Internationale Konferenz und Workshops:

(Dis)ability, Participation and Community Involvement – Tracing the Roots of CBR

Kick-off für das Projekt JUMP-CBResearch: "Joint Undertaking to Multiply Powers – re-search and teaching in CBR and related fields". Gemeinsame Veranstaltung der TU München (Lehrstuhl Diversitätssoziologie), der Pwani University und der Max Planck Fellow-Gruppe
Ort: Pwani University, Kilifi, Kenia.
Weitere Informationen | Programm (PDF)

9. 11. Oktober 2013

Workshop:

Mainstreaming Dis/Ability in Research – Theoretische Zugänge, methodische Umsetzungen

Gemeinsamer Workshop der Max Planck Fellow-Gruppe und des Lehrstuhls Diversitätssoziologie der TU München
Ort: Villa La Collina, Cadenabbia, Italien.
Programm (PDF)

4. – 8. Februar 2013

Workshop:

Diversität – Umgang mit Vielfalt und Verschiedenheit bei Beeinträchtigung und Behinderung

im Rahmen der halbjährlich stattfindenden gemeinsamen Workshops der Max Planck Fellow-Gruppe "Inklusion bei Behinderung", des Lehrstuhls für Rehabilitationssoziologie der TU Dortmund und des Lehrstuhls Diversitätssoziologie der TU München
Ort: Schloss Ringberg, Kreuth am Tegernsee.
Programm (PDF)
 
Zur Redakteursansicht
loading content